Der Videonale e.V. in Bonn

Ansicht
Ausstellungsansicht VIDEONALE.14, Kunstmuseum Bonn 2014, Foto: David Ertl.

KONTAKT

Videonale e.V. c/o Kunstmuseum Bonn
Helmut-Kohl-Allee 2, 53113 Bonn
Tel. +49 (0)228 69 28 18
Fax +49 (0)228 90 85 817
info@videonale.org

ÖFFNUNGSZEITEN

Reguläre Öffnungszeiten des Büros
Mo und Di 10-18 Uhr

Kunstmuseum Bonn
Di bis So 11-18 Uhr
Mi 11-21 Uhr

ANFAHRT

Ab Bonn Hbf mit den U-Bahn Linien 16, 66, 63 Richtung Bad Godesberg / Bad Honnef, Haltestelle Heussallee/ Museumsmeile
Route berechnen

Kunstmuseum Bonn
Seit 2005 hat der Videonale e.V. seinen Sitz im Kunstmuseum Bonn und veranstaltet dort alle zwei Jahre die Videonale – Festival für Video und zeitbasierte Kunstformen mit einer mehrwöchigen Ausstellung der Wettbewerbsbeiträge sowie einem umfangreichen Rahmenprogramm.

Das Kunstmuseum Bonn gehört zu den großen, bundesweit beachteten Museen für Gegenwartskunst. Herz und Identität des Hauses bildet die rund 9.000 Werke umfassende Sammlung des Kunstmuseum Bonn mit ihrem zentralen Werkkonvolut zu August Macke und der Kunst der Rheinischen Expressionisten sowie die bedeutende Sammlung zur deutschen Kunst nach 1945 mit Schwerpunkt auf der Malerei und ihren erweiterten, bildbezogenen Ausdrucksformen.

Die Videosammlung des Kunstmuseums zählt deutschlandweit zu den bedeutendsten ihrer Art. Dies gilt insbesondere für die Film- und Videokunst der 60er und 70er Jahre, die in Bonn in herausragender Breite und Qualität vertreten ist. Dies ist nicht zuletzt der Kölner Galeristin und Mäzenin Ingrid Oppenheim zu verdanken, die dem Kunstmuseum annähernd 400 Werke von Pionieren der Videokunst, Bänder von Joan Jonas, Alan Kaprow, Dennis Oppenheim, Peter Campus, Les Levine, Klaus vom Bruch, Marcel Odenbach und Ulrike Rosenbach vermacht hat.

Diese und weitere Arbeiten der Videokunst werden seit dem Jahr 2006 in der Installation Odeon, einer raumgreifenden und zugleich begehbaren architektonischen Skulptur des Münchener Künstlers Stefan Eberstadt präsentiert.

Kunstmuseum Bonn
Sie befinden sich hier: Videonale Verein / Verein / Kontakt